Neuigkeiten aus dem ELAN e.V.

  • NEUES VON DEN MITGLIEDERN

    Aktuelle Veranstaltungen unserer Mitgliedshochschulen

    Der ELAN e.V. präsentiert an dieser Stelle Hinweise auf interessante Veranstaltungen unserer Mitgliedshochschulen im Rahmen der Digitalisierung der Hochschullehre.

  • NEWS

    Startschuß für OER-Portal

    Der ELAN e.V. beteiligt sich am Aufbau eines Portals für Open Educational Resources um Hochschullehrenden die Nutzung, Bereitstellung und Weiter-bearbeitung von Bildungsmaterialien zu erleichtern.

  • NEWS

    TeachingTrends 18 Kongressband

    Der neue Kongressband für die TeachingTrends 18 in Braunschweig ist im Waxmann Verlag erschienen und kann als digitale Version frei heruntergeladen werden.


Themen, Produkte, Projekte & anderes

  • Software für Lehre, Studium & deren Management

    Setzen Sie mit Open-Source-Software auf lizenzkostenfreie und individuell anpassbare Lösungen. Der ELAN e.V. unterstützt die Entwicklungstätigkeiten für die E-Learning-Open-Source-Community.

  • eL4-Verbund

    Im Verbund „eLearning und LebensLangesLernen” (eL4) unterstützt der ELAN e.V. Institutionen der Erwachsenen- und Weiterbildung in Niedersachsen bei der Einführung und dem Einsatz von digitalen Medien.

  • Aufzeichnen mit Opencast

    Dieses System bietet einen breiten Lösungsansatz zur Erstellung von automatisierten Lehrveranstaltungs-aufzeichnungen, der von der Aufzeichnung von Veranstaltungen bis hin zur Veröffent-lichung der bearbeiteten Medien reicht.

  • Projekt eCULT+

    Im Verbundprojekt „eCompetence and Utilities for Learners and Teachers“ (eCULT) teilen die niedersächsischen Hochschulen ihre Erfahrungen und Kompetenzen beim Einsatz digitaler Technologien zur Verbesserung der Lehre.

  • ELAN-Kongress Teaching Trends

    Der ELAN e.V. veranstaltet alle zwei Jahre einen wissenschaftlichen Kongress an einer Mitgliedshochschule. Der letzte Kongress fand 2018 an der TU Braunschweig statt.


  • Informationsseite zu § 60 UrhG

    Der ELAN e.V. hat eine Informationsseite eingerichtet, über die sich Hochschulen und weitere Interessierte laufend über die Entwicklung und den aktuellen Stand des Verfahrens rund um § 60 UrhG informieren können.