Neuigkeiten aus dem ELAN e.V.

  • OER am TDM
    NEWS

    Umfrage zu freien Bildungsmaterialien

    Zur Teilnahme an einer aktuellen Umfrage zum Thema OER & Verwendung freier Bildungsmaterialien in der Lehre an Universitäten und Hochschulen in Niedersachsen laden wir Sie herzlich ein.

  • NEWS

    Vortrag für Hochschullehrende der ELAN e.V.-Mitgliedshochschulen zu § 60 UrhG

    Der ELAN e.V. bietet in Kooperation mit der TU Braunschweig eine Informations- veranstaltung für alle Mitarbeiter*innen der ELAN e.V.-Mitgliedshochschulen an.

  • NEWS

    Webinar-Aufzeichnung „Rechtliche Aspekte bei der Verwendung und Erstellung von OER“ ist online

    Janine Horn gab einen Einblick in die rechtlichen Aspekte, die bei Verwendung und Erstellung von OER in E-Learning-Angeboten zu berücksichtigen sind.


Themen, Produkte, Projekte & anderes

  • Projekt ReiN

    Im Projekt „Refugees in Niedersachsen“ (ReiN) wird ein Informationsportal für Geflüchtete und Ehrenamtliche entwickelt. Das Angebot umfasst neben Sprachkursen auch Beratungsstellen, Apps sowie Frei- zeitaktivitäten und wird laufend ergänzt.

  • Das ELAN E-Learning Equipment

    Mit dem ELAN E-Learning Equipment – kurz E3 – steht Ihnen als Dozent/in ein Werkzeug zur Seite, mit dem Sie Ihre Vorträge und Vorlesungen einfach aufzeichnen und mit Opencast publizieren können.

  • Stud.IP mobil - für den Uni Alltag

    Mit der ELAN e.V. App „Stud.IP mobil" können Studierende nun von unterwegs auf ihre Stud.IP-Anwendung zugreifen und so Ihren Uni Alltag reibungsloser gestalten und jederzeit auf wichtige Informationen zugreifen.

  • ELAN-Publikationsreihe

    Mit der Publikationsreihe "Digitale Medien in der Hochschullehre" bietet der ELAN e.V. Informationen zu aktuellen Themen rund um E-Learning in der Hochschullehre. Geplant ist, dass pro Jahr zwei Bände erscheinen.

  • Informationsseite zu § 60 UrhG

    Der ELAN e.V. hat eine Informationsseite eingerichtet, über die sich Hochschulen und weitere Interessierte laufend über die Entwicklung und den aktuellen Stand des Verfahrens rund um § 60 UrhG informieren können.

  • Projekt eCULT+

    Im Verbundprojekt „eCompetence and Utilities for Learners and Teachers“ (eCULT) teilen die niedersächsischen Hochschulen ihre Erfahrungen und Kompetenzen beim Einsatz digitaler Technologien zur Verbesserung der Lehre.